Dr. Schnitzer's Geheimnisse der Gesundheit

Vorbeugung und Ausheilung von Krankheiten durch Gesundheit - Informationen, an die Sie sonst nicht herankommen - Wissen, das für Ihre Gesundheit entscheidend sein kann

Deutsche Einführung        Dr. Schnitzer's Bücher für Ihre Gesundheit (Büchershop)

Dr. Schnitzer's Gesundheits-Suchmaschine

Die Gesundheit verloren?

Hier finden Sie Ihre Gesundheit wieder -
+ das vollständige Inhaltsverzeichnis dieser Site (mit Links zu allen Seiten)

.

Lebensgrundlagen
Die moderne Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie.
Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie.
Der alternative Weg zur Gesundheit von Dr. Johann Georg Schnitzer

.

Bluthochdruck, Risikofaktor No. 1 der Zivilisation. An seinen Folgen stirbt jeder Zweite. Ursachen? Geheim. Heilbarkeit? Geheim. Dauerbehandlung statt Heilung von Millionen an Bluthochdruck leidenden Menschen: Eine der großen Einnahmequellen jenes Wirtschaftsbereichs, für den Krankheiten Existenzgrundlage sind. Da rette sich, wer kann!

Wie Ihr Bluthochdruck durch Ausschaltung der Ursachen in wenigen Wochen ohne Medikamente von selbst heilen kann, auch wenn Sie seit Jahren daran leiden und Ihnen die Pillen nicht helfen, sondern hauptsächlich "Nebenwirkungen" produzieren, und wie Sie darüber hinaus Ihre ganze Gesundheit auf eine zuverlässige natürliche Basis stellen können: Zu diesem Ihnen bisher vorenthaltenen Wissen erlangen Sie Zugang über den Bluthochdruck-Index dieser Site:
 http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruck-index.html

Warum ist ein normaler Blutdruck so wichtig? Weil er anzeigt, dass die lebenswichtige Versorgung aller Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Energie "im grünen Bereich" arbeitet. Wenn der Organismus den Druck erhöhen muss, um diese Versorgung zu sichern, ist Gefahr im Verzuge. Diese wird durch die übliche Pillentherapie keineswegs geringer.

Bluthochdruck ist der Haupt-Risikofaktor für die häufigste Todesursache der Zivilisation: Die Herz- und Kreislauf- Krankheiten. Jeder zweite Mensch in Europa, USA, Kanada und weiteren Ländern verstirbt daran - trotz aller Bluthochdruckpillen. Das bedeutet, dass auch für Sie hier das Hauptrisiko Ihres Lebens liegt. Wahrlich Grund genug, sich damit zu befassen.

Gesundheits-Hits dieser Site

Zügige Normalisierung des Blutdrucks ohne Pillen:
Beispiel: 54-jährige Frau, in nur 8 Wochen von schwerem Bluthochdruck geheilt
54-jährige Frau mit extremem Bluthochdruck (230/120 mm/Hg). Normalisierung des Blutdrucks nach nur 8 Wochen seit Ernährungsänderung.

  Leiden Sie an
Bluthochdruck ( essentieller Hypertonie)? Das ist heilbar!
Wie Sie sich selbst und Ihren Freunden helfen können, gesund zu werden. Normaler Blutdruck ohne Pillen - und ohne deren Nebenwirkungen.

Bluthochdruckstudie 
Wie sie ihren Bluthochdruck heilten. Ein "Medi-Krimi"!
Wird Ihre Gesundheit merkantilen Interessen geopfert? 
http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruckstudie02-auswertungen.html 

Versäumen Sie nicht, das Buch zur Selbsthilfe zu lesen:
Bluthochdruck heilen -
Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!

Ihr persönlicher Blutdruck-Normalisierungs-Zeitplan

.

Krankheit völlig geheilt gebessert unverändert schlechter total
Diabetes II 31 52 3 1 87
Folgekrankheiten 28 54 5 0 87
Diabetes I 7 25 0 0 32
Folgekrankheiten 4 26 2 0 32

Behandlungsergebnisse bei 119 Diabetikern mit der von Dr. Schnitzer 1977 entdeckten Diabetes-Heilbehandlung, erzielt und 1981 berichtet von Dr. Helmut Weiss

Diabetes heilen
8 Millionen Diabetiker allein in Deutschland - und 800.000 Beinamputationen bei Diabetikern in Deutschland von 1980 bis 2000 - sind genug. Diese hochwirksame Diabetes-Biotherapie wurde fast 30 Jahre lang totgeschwiegen!

Als erster Arzt nutzte Dr. med. Helmut Weiss ab 1980 diese von Dr. Schnitzer 1977 entdeckte Heilbehandlung bei Diabetes Typ I und Typ II und ihren gemeinsamen "Spätfolgen". Die Behandlungsergebnisse an 119 Diabetikern (veröffentlicht in "Erfahrungsheilkunde" 13/1981, S. 1085-1087, Haug Verlag, Heidelberg) sind in der links stehenden Tabelle zusammengefasst.

Medicus, quo vadis? (Arzt, wohin gehst du?)
Kritische Überprüfung des bisherigen Kurses der "modernen Medizin"

Akne und Pickel
Heilung von innen

BSE, Rinderwahnsinn - wie kann man sich schützen?
BSE, Rinderwahnsinn und die Konsequenzen
BSE ist nur die Spitze eines Eisbergs. Der Rinderwahnsinn hat mehr Konsequenzen für jeden Einzelnen und die Gesellschaft, als sich die meisten Menschen vorstellen können. Einige davon sollen hier aufgezeigt und Möglichkeiten zum Selbstschutz vermittelt werden. 

Der Mensch - ein Frugivore. Die gesunde Konsequenz:
Vegetarisch essen - aber wie?
 BSE und andere Tierseuchen ließen zahllose Menschen Vegetarier werden: 2.500.000 neue allein in Deutschland. Aber wie fleischlose Kost so zubereiten, dass sie schmeckt, leistungsfähig macht und gesund erhält? 

Über den Umgang mit den Quellen natürlicher Gesundheit
Wer die Quellen natürlicher Gesundheit nicht kennt, hat ein Bildungsdefizit. Wer die Quellen natürlicher Gesundheit kennt und nicht nutzt, hat ein Intelligenzdefizit. Wer die Quellen natürlicher Gesundheit kennt und nutzt, aber Anderen verschweigt, hat ein Sozialdefizit. Wer für die Erziehung Anderer verantwortlich ist, aber die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt, hat ein Verantwortungsdefizit. Wer von Krankheiten Anderer lebt und die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt, hat ein Menschlichkeitsdefizit (Vergehen der unterlassenen Hilfeleistung). Wer für die Gesundheit der Bevölkerung verantwortlich ist und ihr die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt oder gar vorenthält, begeht ein Verbrechen gegen die Menschheit (kalter Genozid).
Dr. Johann Georg Schnitzer, März 2009.

Dr. Schnitzer's Gesundheits-Forum und Mailing-Liste

Forum über Geheimnisse und Fragen der Gesundheit, Erfahrungsaustausch zur Verhütung und Heilung von Krankheiten, Leiden und Zuständen. Sprachen: Deutsch und Englisch. Neue Fragen oder Beiträge werden beantwortet oder kommentiert und dem Forum hinzugefügt, so weit sie den Themen und dem Konzept dieser Site entsprechen. Bevor Sie eine neue Frage stellen, lesen Sie bitte die bereits gegebenen Antworten. Dieses Forum wird von Dr. Johann Georg Schnitzer persönlich herausgegeben.

Beiträge seit Mai 1999

 Ihre Frage/Ihr Beitrag

Interesse an persönlichen Benachrichtigungen? Wenn Sie über Neuerscheinungen und aktuelle Informationen zu den Themen dieser Site von Dr. J. G. Schnitzer  persönlich per E-mail benachrichtigt werden möchten, dann teilen Sie es bitte über nebenstehende Mail-Verbindung mit. Ihre Adresse wird auch bei erneutem Eintrag nur einmal gelistet (manuelle Pflege der Liste, daher keine Doubletten). Ihre Adresse wird vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit auch Empfänger, deren E-Mail-Post zensiert wird, Dr. Schnitzers E-Mail-Nachrichten lesen können, werden diese jetzt auch auf dieser Website veröffentlicht: Dr. Schnitzers E-Mail-Nachrichten

Zur Aufnahme in Dr. Schnitzers Mailingliste

Kein Interesse an Benachrichtigungen mehr? Wenn Sie aus Dr. Schnitzers Mailingliste gestrichen werden möchten, teilen Sie es bitte über nebenstehende Mail-Verbindung mit.

Zur Streichung aus Dr. Schnitzers Mailingliste

Hintergrund dieser Site

For detailed English biography of Dr. Johann Georg Schnitzer click on the image
Dr. Johann Georg Schnitzer
(Foto 1996) Herausgeber, Autor
Kurze Biographie
Ausführliche Biographie
Geboren am 1. Juni 1930 in Freiburg/Breisgau, wuchs Johann Georg Schnitzer in St.Georgen/Schwarzwald auf und besuchte dort und in Villingen die Schule. Während des Zweiten Weltkriegs erwarb er noch als Schüler Erfahrungen in verschiedenen Berufen. Von 1950 bis 1954 studierte er Zahnheilkunde in Freiburg. Sein Hauptinteresse konzentriert sich auf Quellen natürlicher Gesundheit und Ursachen von chronischen Krankheiten und Degeneration. 
Als Dr. Schnitzer erkannte, wie wichtig frisch gemahlene Getreide sind, konstruierte er moderne Haushaltgetreidemühlen mit Mahlsteinen. Seine "zivilisierte Urnahrung" bewährte sich zur Verhütung und  oft Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten (z.B. Bluthochdruck, Diabetes). Er ist Autor von über 20 Büchern mit mehreren hunderttausend verkauften Exemplaren. 1998 startete er seine Internet-Aktivitäten.

© Copyright 1998-2009 (ganze Site) by Dr. Johann Georg Schnitzer
Kontakt: Dr. J. G. Schnitzer, Zeppelinstr. 88, D-88045 Friedrichshafen, Deutschland - Allemagne - Germany
E-Mail: Dr.Schnitzer@t-online.de, Telefax: +49-(0)7541-398-561
Bücher: Frau Azeb Schnitzer, Buchauslieferung, Zeppelinstr. 88, D-88045 Friedrichshafen, Deutschland - Germany
Deutsche Bücher bestellen     To order English books     Fax: +49-(0)7541-398-561     USt-IdNr. DE208072511

Navigationshilfen:

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung

.

1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite

E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer

Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten

English survey + short descriptions
English Introduction

.

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema

Zur Bücher-Bestellseite
Bücher bestellen